Das Statusfeststellungsverfahren

abhängig beschäftigt oder selbständig?

Sind Sie sozialversicherungspflichtig oder nicht? Müssen Sie Zahlungen in die Kranken-, Renten- und Arbeitslosenversicherung leisten? Oder sind Sie davon befreit?

Als erfahrener Fachanwalt für Sozialrecht stehe ich Ihnen bei diesem meist  vielschichtigen Thema gerne zur Verfügung.

Über den sozialversicherungsrechtlichen Status der Arbeitnehmereigenschaft von Personen entscheidet das sog. Statusfeststellungsverfahren. Es klärt die Frage, ob Sie als abhängig Beschäftigter oder selbständig Tätiger arbeiten.  Mitarbeitende Ehegatten oder Lebenspartner des Arbeitgebers oder Gesellschafter-Geschäftsführers der GmbH trifft die Frage nach dem Status ebenso. Freiberuflich tätige Mitarbeiter für zum Beispiel Kommunikationsagenturen und Architekturbüros sind häufig betroffen. Das sozialversicherungspflichtige Arbeitsverhältnis kann auch bei der Entscheidung über die Gewährung von Arbeitslosengeld oder einer Erwerbsminderungsrente auf den Prüfstand kommen.

Die Arbeitnehmereigenschaft ist für Arbeitgeber und Arbeitnehmer bzw. Auftraggeber und Auftragnehmer eine zentrale Frage. Eine unzutreffende Feststellung des Status kann für die Beteiligten teure Folgen haben.

Wenn Sie unsicher sind: Lassen Sie Ihren Staus zügig prüfen!

Wie gewinnen Sie Rechtssicherheit?

Wir beraten oder vertreten Sie gerne bei allen Fragen in beiden Statusfeststellungs-verfahren, im Widerspruchsverfahren oder bei einer Klage vor dem Sozialgericht.

Rufen Sie uns bitte an. Wir freuen uns, Sie persönlich kennen zu lernen und Ihr Vertrauen zu gewinnen.


 

 

Wir haben immer ein offenes Ohr. Rufen Sie uns einfach an: 0621-20789